Delay Einstellungen der MH...

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo an alle die mitlesen.
Vielleicht kann ja jemand helfen.
Mein Ziel war, nicht nur spezifisch zu bestimmten Bewegungsszenen ein Delay/Fading einbauen zu können.
Das funktioniert ja schon gut.
Könnte man denn auch über eine bestimmte Programmabfolge/Kombinationsszene - dann über einen Button steuerbar - erreichen, dass eine Bewegungsszene vom Normal Modus ein Delay bekommt?
Dementsprechend natürlich auch wieder rückwirkend ausschalten?
Da hätte man zu jeder Bewegungsszene eine zweite Show!
Möglicherweise ist das ja nur eine Idee, die so nicht vorgesehen ist.
Schreibt mir einfach mal, ob ihr dazu eine Möglichkeit seht, oder ob ich mich lieber mit was Anderem (sinnvolleren) beschäftigen sollte.
Hab schon einige Stunden dran rumgebastelt. Ohne Ergebnis.

LG Klaus
dg3nec

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von dg3nec »

Hallo

ich habe nur wenige bewegliche Effekte. Ein richtiges einwirken auf Delay sehe ich leider nicht in Christians Codebeispielen.

Ich habe eine andere Lösung bei mir am laufen.
Bei den Effekten bzw. den Bewegungen habe ich bewußt einen Wert nicht vorgegeben. Und zwar die "Geschwindigkeit" der Bewegung des Gerätes. Diese variere ich dann. Normalerweise automatisch vis BPM berechnet. Das könnte deinem Wunsch ziemlich nahe kommen. Man muss nur aufpassen, dass die Geschwindigkeit groß genug ist um die Punkte abzufahren bevor ein neuer Punkt angesteuert wird. Obwohl das auch seinen Reiz hat wenn die Bewegung sich "ruckartig" ändert.

Ich hänge mal eine alte Berechnung die auf ButtonCode beruht hier als Beispiel an. Die neue wird auf CodeSzenen basieren und benötigt keine Übergabe von BPM per DMX Chanel mehr. Hat dann auch mehr Optionen ;-)
In meinem Fall habe ich 10 DMX Werte bei 127 frei gelassen. BPM kommt bei mir per MIDI rein. BPM 50 bis 177 als MIDI-Value 1-127 weil MIDI begrenzt ist auf 127 und unter 50 oder über 177 BPM unintressant ist. Der eingehende MIDI-BPM Wert wird direkt auf den DMX Kanal übergeben vom MIDI Modul und wird bei Bedarf ausgelesen (siehe Code). Der DMX Kanal bildet somit BPM von 50 bis 177 ab.

Grüßli, Michael
Dateianhänge
code_bpm_speed.txt
(5.03 KiB) 227-mal heruntergeladen
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Vorschläge, aber ich kenne mich mit den Code Szenen überhaupt nicht aus.
Mir wäre wichtig, dass eine Bewegungsszene, die synchrone Moving Heads steuert, kurzfristig während der Show in den Delay Modus gesetzt wird und auch wieder zurück in den synchron Modus.

LG Klaus
dg3nec

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von dg3nec »

Hallo

dann fällt mir noch folgendes ein. Hast du schon versucht die MH's als Gruppe zu definieren? Dann hättest du die Möglichkeit es über den Fanningmodus zu probieren. Den Fanningmodus bzw. Gruppen kann man in der Szenenverwaltung per "Befehl" beeinflußen. Fanning ist letztendlich auch nichts anderes wie Delay.

Datensicherung nicht vergessen vorher... :-)

Grüßli, Michael
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo Michael und vor allem an Christian,

ja, ich habe alles schon versucht.
Als Gruppe definiert und versucht, per Midi Befehl zu starten.
Hat nichts genutzt.
Ich muss nach wie vor eine Bewegungsszene erstellen die explizit nur für diese Delay Einstellung verarbeitet.
Also müsste ich einmal mit Delay programmieren und einmal ohne.
Bei ca. 10 Bewegungsszenen die dafür in Frage kämen, wäre das eine Verdoppelung.
Kriegt man irgendwann auf dem Kontrollpanel nicht mehr unter.
In meiner Vorstellung wären es 2 zusätzliche Buttons. ON und OFF. (Möglicherweise denke ich ja auch völlig falsch?)

Vielleicht an dieser Stelle mal eine Bitte an Christian,

für mich ist es einfacher, ein: " das ist so nicht vorgesehen, bzw. es geht nicht " zu akzeptieren,
als weiterhin meine Zeit damit zu verschwenden, Sachen zu suchen, die gar nicht existieren.
(Es waren in den letzten Tagen schon ca. 6-7 Stunden, die ich mit Basteln vergeudet habe)

Bitte um Rückantwort

LG Klaus
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von Christian »

Hallo Klaus,

mir ist noch nicht ganz klar, was Du genau realisieren möchtest. Was geht ist, dass man z.B. über eine Kombinationsszene eine Gruppe hinsichtlich des Delays auf einen bestimmten Wert stellt, sodass man das Delay automatisiert umstellen kann. Aber vielleicht habe ich das nicht richtig verstanden...

viele Grüße,
Christian
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo Christian,

das ist jetzt nicht mehr wichtig.
Ich habe angefangen meine sämtlichen Shows auf Daslight 5 neu zu programmieren.
Ist zwar ne Menge Arbeit, aber das Programm ist super modern und hat alles was ICH mir für den PC Dimmer mal gewünscht habe. Die Programmierung geht auch sehr schnell.
Ist zwar noch die Beta Version, aber funktioniert schon richtig gut.
Bis die Vollversion nach der Musikmesse auf dem Markt ist dürfte auf dem Rechner schon alles laufen.
Bis dahin nutze ich den PC Dimmer ja sowieso weiter.
Außerdem kann ich bei Problemen sofort den PC Dimmer wieder hochfahren.
Ich werde die Entwicklung des PC Dimmers aber trotzdem im Forum weiter verfolgen.
Ist ja immer noch ein vernünftiges Programm.

LG Klaus
CarlaDelacruz
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2023, 08:31

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von CarlaDelacruz »

Von welchem Programm sprechen Sie?
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo,

bitte googeln:
https://www.daslight.com/de/news.htm

Die Software ist kostenlos, nur das Interface muss man kaufen.
Man kann am PC aber erst mal alles testen, bevor man das kauft.
In Verbindung mit dem Easy View 3 D - ist schon gleich mit dabei - 1:1 auf dem PC sichtbar, sobald sich was bewegt!
Es gibt unendlich viele Videos für den Vorgänger Daslight 4. Die aber auch schon viel helfen können.
Und jetzt zunehmend immer mehr Videos für die Bedienung des Daslight 5.

LG Klaus
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von Christian »

Hallo Klaus,

ja, die Software sieht sehr ansprechend aus - die werde ich mir auch mal ansehen - die kannte ich bislang noch gar nicht. Bitte bedenke bei Deinem Vergleich/Bewertung aber, dass Du hier ein Produkt von einem Vollzeit-Entwicklerteam gegenüber einem Freizeitprojekt eines Nicht-Programmierers vergleichst. Bei der Entwicklung des PC_DIMMERs hatte ich nie Gewinnabsichten dahinter, sondern einfach nur den Spaß an der Programmierung, den ich gern mit anderen teile. Das Projekt wird nicht beendet sondern ist wie bei einer Modelleisenbahn ein stetig - wenn auch langsam - wachsendes Stück Technik.

Tut mir leid, dass ich in den letzten Jahren hier kaum anwesend war. Bei vier Kiddies und anderen Engagements ist die Freizeit irgendwo endlich. War/ist keine böse Absicht.

Ich würde mich freuen, wenn sich hier ab und zu weiter ausgetauscht würde. DMXControl, Freestyler und Daslight sind natürlich ebenfalls großartige Alternativen, aber das macht doch gerade den Reiz des Internets aus, dass man Alternativen hat :)

bis denn,
Christian
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von KlausLein »

Hallo Christian,

du solltest dich um Himmels Willen nicht entschuldigen oder rechtfertigen. Dazu hast du überhaupt keinen Grund.
Das war nicht meine Absicht und wäre auch ungerecht.

Ich glaube dass alle im Forum und besonders ICH für Dein Engagement sehr dankbar sind und auch viele Jahre großen Spaß und Freude hatten.
Ich bin auch unbedingt bei Dir, dass Deine Familie an allererster Stelle kommt.
Aber du weißt selbst, dass über die Jahre in fast allen Bereichen Veränderungen und Verbesserungen bzw. Erleichterungen bei der Arbeit das Ziel aller Entwickler war.
Große Schritte gab es da aber in den letzten Jahren nicht wirklich. Erst jetzt wird es interessant!

Der PC Dimmer war viele Jahre das optimale Tool für mich und für viele andere User. Gerade weil bei mir die Bedienung zu 90% über Midi lief.
Das wird aber mittlerweile zu umfangreich und unübersichtlich.
Mittlerweile bin ich aber auf dem Stand, dass ich mindestens 60 Songs als Grundrepertoire ( von ca. 300 verschiedenen Songs die jedes Jahr in etwa gespielt werden) über eine Timeline laufen lassen will und muss.
Die Starte ich pro Song mit einem Midi Befehl.
Da ist die Arbeit mit Daslight 5 natürlich unglaublich vorteilhaft und schnell.
Und ja... es gibt für jeden Geschmack die passende Software, auch bei anderen Anbietern. Aber das ist gerade auch Wichtige: jeder setzt eben auch andere Prioritäten.

Ich werde auf jeden Fall die Entwicklung des PC Dimmer gerne weiterverfolgen und mir eventuelle Updates installieren!!

Liebe Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Flatlinersholger
Dimmerkönig
Beiträge: 145
Registriert: 24.11.2015, 21:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von Flatlinersholger »

Hallo Klaus,

das mit dem Starten des Songs (Audioeffektplayer) über MIDI mit einem einzigen Knopfdruck mache ich aber ebenfalls auch mit dem PC Dimmer schon immer so.
Entweder spiele ich auf dem Keyboard eine bestimmte MIDI-Note, oder ich starte einen MIDI-Song im Sequenzer mit der entsprechenden Note am Anfang oder das MIDI-Event wird auf dem iPad mittels SongBook+ Software an den PC Dimmer gesendet. (alles individuell, je nach Bedarf in der jeweiligen Live-Situation)

Diese MIDI-Events ( in meinem Fall bestimmte MIDI-Notennummern) habe ich über die "Einstellungen/Midi in PC Dimmer dem Startbefehl für den Audioeffektplayer zugewiesen.
Auch die eigentliche Songauswahl (habe auch immer um die 60 Songs im Audioeffektplayer in der PlayListe geladen) realisiere ich über solche MIDI-Events völlig problemlos und zuverlässig - sende ich die passend zugewiesene MIDI Note für einen bestimmten Song, lädt der Audioeffektplayer den zugehörigen Song, sende ich als nächstes die Note für den zugewiesenen Startbefehl, startet der Audioeffektplayer.

Nur beim Ablauf "verschluckt" er schonmal den ein oder anderen Effekt und lässt diesen aus, was allerdings mit steigender Rechnerleistung (habe jetzt ein performanteres Dell Notebook mit Windows 10 und i7 Prozessor im Einsatz) kaum noch vor kommt.

Ich nutze in meinen Shows allerdings auch jede Menge DMX-Kanäle (fasst ein ganzes Universum) gleichzeitig und steuere damit eine sehr umfangreiche Lichtanlage - eigentlich viel zu viel für eine OneManShow, aber ich war schon immer etwas bekloppt in dieser Hinsicht und etwas Größenwahn schadet nicht :rolleyes:

Und wenn ich es irgendwann noch schaffe, meine Showlaser zu integrieren (4 Stck. mit je 3000mW und 1Stck mit 10000mW) für Überkopf - BeamShows, dann werde ich vermutlich zu alt sein, um das alles auch noch selbst zu schleppen :dance:

Deswegen Lasershows im Moment nur exklusive als eigenständige Events. Sonst wird das Publikum ja auch reizüberflutet.

Ich werde auf jeden Fall beim PC Dimmer bleiben und hoffe auf Weiterentwicklung und Beseitigung der paar übrigen Baustellen.

Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von Christian »

Hi,
Nur beim Ablauf "verschluckt" er schonmal den ein oder anderen Effekt und lässt diesen aus, was allerdings mit steigender Rechnerleistung (habe jetzt ein performanteres Dell Notebook mit Windows 10 und i7 Prozessor im Einsatz) kaum noch vor kommt.
Das ist mir vor Kurzem erst selbst aufgefallen. Das werde ich in jedem Fall korrigieren.

ciao,
Christian
Benutzeravatar
Flatlinersholger
Dimmerkönig
Beiträge: 145
Registriert: 24.11.2015, 21:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Delay Einstellungen der MH...

Beitrag von Flatlinersholger »

:clap: bestens!
Antworten